Elterncafé

Besuch in der DASA – ein Ausstellungsbesuch im Rahmen des Elterncafés

Wann: 14.03.2020

Treffen in der DASA: 10.15 Uhr
Beginn der Führung (ca. 1 Stunde): 10.30 Uhr

Eintritt für Schüler: 2,00 €
Eintritt für Erwachsene: 5,00 €

Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 02.03.2020 unter: petra.eick@heig-do.de

DASA Arbeitswelt Ausstellung
Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund

Information zur Ausstellung:

Eine Ausstellung über die Arbeit mit Tod und Trauer
Der Tod ist für viele Menschen ein oft verdrängtes Phänomen. Arbeitnehmer*innen, die sich mit Tod und Sterben auseinandersetzen, sind hier in einer anderen Situation: Sie gehen tagtäglich mit Trauer und Sterben um. Wie finden sie eine Balance zwischen emotionaler Betroffenheit und professioneller Distanz?
Die DASA-Ausstellung erzählt in einer Abfolge von Erlebnisräumen die bewegende Geschichte der 17-jährigen Pia, die mit dem Tod ihrer geliebten Oma Ruth fertig werden muss. Im Verlauf der Story treffen die DASA-Gäste mit Pia auf Profis, die das Mädchen auf ihrer Reise durch die Gefühlswelten begleiten. Eine Reise aus dem Leben, die überrascht und verwandelt.

Liebe Eltern,

seit November 2015 haben wir am Heisenberg-Gymnasium ein Elterncafé eingerichtet. Es findet im Schuljahr 2019/20 jeden ersten Donnerstag im Monat von 10.00 - 11.30 Uhr statt. Wechselnd bieten wir informelle Gespräche und Informationsveranstaltungen an. Wir treffen uns in Raum A09, der gegenüber des Eingangs der Mensa liegt. Welche Themen im Laufe des Jahres angeboten werden, können Sie zum Beispiel über unsere Homepage erfahren.

Bei Tee und Kaffee haben Sie Zeit zum persönlichen Austausch und Gelegenheit, andere Eltern kennenzulernen. Im Elterncafé werden darüber hinaus in entspannter Atmosphäre ca. viermal im Jahr Informationsveranstaltungen angeboten, und zwar z.B. zu Themen wie das deutsche Schulsystem, Unterstützung in erzieherischen Fragen sowie Möglichkeiten der Eltern, die Lernerfolge ihrer Kinder zu fördern. Zu einigen Themen planen wir Referenten einzuladen. Diese Veranstaltungen können auch einmal am Abend stattfinden.

Zu dem Bereich „Berufsorientierung“ und „Übergang zwischen Schule und Beruf“ ist Frau Melsheimer als Studien- und Berufsberaterin des Heisenberg-Gymnasiums an einem Termin pro Schuljahr anwesend (siehe Ankündigung auf unserer Homepage). 

In Zusammenarbeit mit den Eltern werden die Themen für die Veranstaltungen festgelegt. Bei der thematischen Planung sollen alle Beteiligten ihre Ideen und Wünsche einbringen.

Die folgenden Vorschläge sind als mögliche Themen zu verstehen:

  • spezielle Bereiche der Erziehung z.B. Pubertät 
  • Hilfsangebote des Jugendamtes und der Beratungsstellen
  • Erkennen von Suchtfaktoren – Wie kann ich mein Kind schützen?
  • Rolle der Eltern in der Erziehung
  • Zusammenarbeit von Schule und Polizei
  • Stadtteilbesichtigung (soziale und kulturelle Einrichtungen kennen lernen)

Unser pädagogisches Anliegen ist es, alle Eltern zu erreichen.

Ein Miteinander zum Wohle des Kindes ist wünschenswert!

Alle Eltern sind eingeladen. Sprachbarrieren sollen kein Hindernis sein. Für die Informationsveranstaltungen stehen z.T. Übersetzer zur Verfügung.

Ansprechpartner für das Elterncafé:

Frau Eick (Lehrerin am HeiG)
Frau Quiel (Schulsozialarbeiterin)
Herr Roth (Schulsozialarbeiter)

Nächste Termine

Donnerstag, 14.03.2020,

von 10:15 bis 11:30 Uhr (DASA)