Abitur 2021

Abiturtermine | Unterricht nach den Osterferien | Abiturvorgaben 2021 (Vorauswahl) |

Abiturtermine

Liebe Schülerinnen und Schüler der Q2,

die für das Abitur 2021 gültigen Abiturtermine können unter dem folgenden Link eingesehen werden:
https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentralabitur-gost/termine/termine-2021/

Es wird im Abitur 2021 keine externe Zweitkorrektur geben, d. h. Erst- und Zweitkorrektur bleiben in unserem Haus.
Die Zeit der Osterferien kann durch die Neuregelung der Prüfungstermine als Vorbereitung auf die Abiturprüfungen genutzt werden, der Unterricht nach den Osterferien bietet Gelegenheit zur Klärung letzter Fragen.

- Zurück zum Seitenanfang -

Unterricht nach den Osterferien

Woche vom 12.04. – 16.04.2021: Unterricht nach Plan
Montag, 19.04. – Mittwoch, 21.04.2021: Wiederholung und Prüfungsvorbereitung
Donnerstag 22.04.2021: Letzter Unterrichtstag der Q2; Bekanntgabe der Ergebnisse der 1. Konferenz des Zentralen Abiturausschusses (ZAA) an die Schülerinnen und Schüler der Q2
Freitag, 23.04.2021: Erster Tag der schriftlichen Abiturprüfungen (LK/ GK Englisch)

- Zurück zum Seitenanfang -

Geänderte Abiturvorgaben für die Prüfungen im  Abitur 2021 (Vorauswahl)

Liebe Schülerinnen und Schüler der Q2,

an dieser Stelle werdet ihr in den kommenden Monaten aktuelle Nachrichten zum Abiturjahrgang 2020/21 finden.

Aufgrund der Schulschließung im Frühjahr und des bis zu den Sommerferien reduzierten Präsenzunterrichts hat das Land NRW entschieden, die Vorgaben für die zentralen schriftlichen Abiturprüfungen an Gymnasien und Gesamtschulen in diversen Fächern zu ändern. Im Folgenden  aufgeführt sind die Fächer, die in der jetzigen Q2 unterrichtet werden.

  • Biologie: Die Schulen erhalten für den Grundkurs und für den Leistungskurs jeweils 3 Aufgaben, aus denen die Fachlehrerin bzw. der Fachlehrer zwei Aufgaben auswählt.
    Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten die beiden ihnen dann vorgelegten Aufgaben.
  • Chemie: Die Schulen erhalten für den Grundkurs und für den Leistungskurs jeweils 3 Aufgaben, aus denen die Fachlehrerin bzw. der Fachlehrer zwei Aufgaben auswählt.
    Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten die beiden ihnen dann vorgelegten Aufgaben.
  • Deutsch: Die Schülerinnen und Schüler erhalten vier Prüfungsaufgaben zur Auswahl.
  • Englisch: Vorgesehen ist eine Aufgabenauswahl durch die Schülerinnen und Schüler. Diese wählen eine Klausur aus drei Aufgaben aus. Unter den englischsprachigen Ausgangstexten der Klausurteile A (Schreiben/Lesen integriert) sind beide Textsorten (Sach- und Gebrauchstext, literarischer Text) vertreten. In allen Aufgaben können die englischsprachigen Textgrundlagen um Bilder und diskontinuierliche Texte ergänzt werden.
  • Erziehungswissenschaft: Eine Aufgabenauswahl durch die Schule ist vorgesehen. Die Schulen erhalten vier Aufgaben, aus denen die Fachlehrerin bzw. der Fachlehrer drei Aufgaben auswählt.  
  • Evangelische/ Jüdische/ Katholische Religionslehre: Eine Aufgabenauswahl durch die Schule ist vorgesehen. Die Schulen erhalten vier Aufgaben, aus denen die Fachlehrerin bzw. der Fachlehrer drei Aufgaben auswählt.
  • Französisch: Vorgesehen ist eine Aufgabenauswahl durch die Schülerinnen und Schüler. Diese wählen eine Klausur aus drei Aufgaben aus. Unter den französischsprachigen Ausgangstexten der Klausurteile A (Schreiben/Lesen integriert) sind beide Textsorten (Sach- und Gebrauchstext, literarischer Text) vertreten. In allen Aufgaben können die französischsprachigen Textgrundlagen um Bilder und diskontinuierliche Texte ergänzt werden.
  • Geographie: Eine Aufgabenauswahl durch die Schule ist vorgesehen. Die Schulen erhalten vier Aufgaben, aus denen die Fachlehrerin bzw. der Fachlehrer drei Aufgaben auswählt.
  • Geschichte: Eine Aufgabenauswahl durch die Schule ist vorgesehen. Die Schulen erhalten vier Aufgaben, aus denen die Fachlehrerin bzw. der Fachlehrer drei Aufgaben auswählt.
  • Informatik: Unverändert - Die Schulen erhalten jeweils einen Aufgabensatz für den Grundkurs und einen für den Leistungskurs. Beide Aufgabensätze enthalten vier Aufgaben.  Die Fachlehrkraft wählt aus den vier Aufgaben des entsprechenden Aufgabensatzes im Grundkurs zwei Aufgaben und im Leistungskurs drei Aufgaben aus.
    Eine Aufgabenauswahl durch die Schülerinnen und Schüler ist nicht vorgesehen.
  • Italienisch: Vorgesehen ist eine Aufgabenauswahl durch die Schülerinnen und Schüler. Diese wählen eine Klausur aus drei Aufgaben aus. Unter den italienischsprachigen Ausgangstexten der Klausurteile A (Schreiben/Lesen integriert) sind beide Textsorten (Sach- und Gebrauchstext, literarischer Text) vertreten. In allen Aufgaben können die italienischsprachigen Textgrundlagen um Bilder und diskontinuierliche Texte ergänzt werden.
  • Kunst: Unverändert - Für die Aufgabenart I (Gestaltung von Bildern mit schriftlichen Erläuterungen – dezentral gestellte praktische Aufgabe) werden der Schulaufsicht von der Schule zwei Aufgabenstellungen zur Auswahl vorgelegt. Die Schulen erhalten zwei Aufgaben der Aufgabenarten II und/oder III (Analyse/Interpretation von Bildern; Fachspezifische Problemerörterung [nur Leistungskurs]), darunter mindestens eine Aufgabe der Aufgabenart II. Die Schülerinnen und Schüler erhalten insgesamt drei Aufgaben zur Auswahl, eine der Aufgabenart I (dezentral gestellt) und die zentral gestellten Prüfungsaufgaben der Aufgabenarten II und ggfs. III, von denen sie im Abitur eine zu bearbeiten haben.
  • Mathematik: Für den ersten Prüfungsteil erhält die Schule für Grund- und Leistungskurs jeweils drei Sätze hilfsmittelfrei zu bearbeitende Aufgaben. Für diese Aufgabensätze gelten folgende Regelungen: • Aufgabensatz 1 bezieht sich auf die Inhaltsfelder Analysis und Analytische Geometrie/Lineare Algebra sowie deren Verknüpfungen. • Aufgabensatz 2 bezieht sich auf die Inhaltsfelder Analysis und Stochastik sowie deren Verknüpfungen. • Aufgabensatz 3 bezieht sich auf alle drei Inhaltsfelder (Analysis, Analytische Geometrie/Lineare Algebra und Stochastik) sowie deren Verknüpfungen. • Die Fachlehrkraft wählt einen Aufgabensatz aus.
    Eine Aufgabenauswahl durch die Schülerinnen und Schüler ist nicht vorgesehen.
  • Musik: Eine Aufgabenauswahl durch die Schule ist vorgesehen. Die Fachlehrerin bzw. der Fachlehrer reduziert die vorgelegten vier Aufgaben um eine Aufgabe , sodass alle drei Aufgabenarten im Set verbleiben.
    Die Schülerinnen und Schüler erhalten dann drei Prüfungsaufgaben zur Auswahl.  
  • Philosophie: Eine Aufgabenauswahl durch die Schule ist vorgesehen. Die Schulen erhalten vier Aufgaben, aus denen die Fachlehrerin bzw. der Fachlehrer drei Aufgaben auswählt.
  • Physik: Die Schulen erhalten für den Grundkurs und für den Leistungskurs jeweils 3 Aufgaben, aus denen die Fachlehrerin bzw. der Fachlehrer zwei Aufgaben auswählt.
    Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten die beiden ihnen dann vorgelegten Aufgaben.
  • Sozialwissenschaften: Eine Aufgabenauswahl durch die Schule ist vorgesehen. Die Schulen erhalten vier Aufgaben, wobei jede wissenschaftliche Teildisziplin mindestens einmal den Schwerpunkt bildet. Die Fachlehrerin bzw. der Fachlehrer wählt daraus drei Aufgaben aus.
    Die Schülerinnen und Schüler erhalten drei Prüfungsaufgaben zur Auswahl.

- Zurück zum Seitenanfang -

Ansprechpersonen für das Abitur 2021

  • Frau Groß (Stufenleitung)
  • Herr Hartfeld (Stufenleitung)
  • Frau Frey (Oberstufenkoordinatorin)