Veröffentlicht am 28.05.2021

Schulbetrieb ab dem 31.05.2021

Liebe Eltern, 
Liebe Schülerinnen und Schüler,

am Freitag, 28.05.2021, endet der Wechselunterricht, die Schule beginnt am Montag mit dem Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler.

Hygieneregeln

Die bestehenden Hygieneregeln bestehen fort und sind strikt zu beachten:
Hände waschen oder regelmäßig desinfizieren, Abstände einhalten, soweit möglich, Maskenpflicht (medizinische Maske bzw. FFP2), Testpflicht vor Unterrichtsbeginn (2x/ Woche).
Nach wie vor gilt: Nur symptomfrei in die Schule kommen!

Präsenzunterricht

  • Im Präsenzunterricht in Klassen- oder Kursstäke ist das Tragen einer medizinischen Maske mit Betreten des Schulgeländes weiterhin verpflichtend, auch am Sitzplatz im Unterricht.
  • Fachraumnutzung: Der Unterricht der Sekundarstufe I findet ab Montag, 07.05.2021, wieder in den Fachräumen (Bio, Ch, Ph, Info, Ku, Mu) statt.
  • WP I / II – Unterricht erfolgt wieder in den ursprünglichen Lerngruppen.
  • Für die Jahrgänge 5 und 7 beginnt der Unterricht um 8.20 Uhr zur Entzerrung der Nutzung des ÖPNV sowie der Eingänge und Flure des HeiG.
  • Förderunterricht findet ebenfalls wieder in Präsenz statt.

Testpflicht

Testpflicht

  • Die Teilnahme am Präsenzunterricht und an den Klassenarbeiten / Klausuren ist mit der Pflicht zu einem Selbsttest in der Schule, alternativ mit einem Nachweis eines negativen Testergebnisses eines entsprechenden Testzentrums, das nicht älter als 48 Stunden sein darf, verbunden. Die Testtage werden durch die Schule bekanntgegeben.
  • Nach erfolgtem Test erhalten die Schüler*innen* ein Formular als Nachweis über den erfolgten Test, tagesaktuell. Dieses Formular muss auf Verlangen der Lehrkraft im Unterricht vorgezeigt werden können.
  • Im Falle eines positiven Schnell-Testergebnisses müssen die Schülerinnen bzw. Schüler je nach Alter abgeholt werden oder selbstständig ihren Heimweg (ohne Nutzung des ÖPNV) antreten. Es besteht die Verpflichtung schnellstmöglich einen PCR-Test von einem Arzt oder in einem öffentlichen Testzentrum durchführen zu lassen. Der Schulbesuch ist erst wieder mit Nachweis eines negativen PCR-Testes möglich.

Die Schule ist verpflichtet, ein positives Testergebnis umgehend dem Gesundheitsamt Dortmund mitzuteilen.

Sportunterricht

Der Sportunterricht wird unter Beachtung der Hygienevorgaben erteilt, er findet in der Regel im Freien statt. Bei vorgegebenem ausreichendem Abstand besteht keine Pflicht zum Tragen einer medizinischen/ FFP2-Maske.

Notbetreuung

Diese entfällt bei vollem Schulbetrieb.

Mensabetrieb – Fensterverkauf

Der Mensaverkauf findet am Fenster gegenüber der Wippe auf dem Schulhof statt. Die Mesa ist während der Pausen geschlossen, Essen und Trinken erfolgt im Freien. Der Schulkiosk darf wieder zur Versorgung derjenigen, die sich am Schulstandort aufhalten, unter Beachtung der Vorgaben zum Infektionsschutz und der Hygienevorschriften geöffnet werden.

Aufenthaltsraum der Oberstufe

Mit Ausnahme der Pausenzeiten steht die Mensa als Aufenthaltsort für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II unter Wahrung der Hygieneregeln zur Verfügung. Eine Aufsicht ist eingerichtet.