Veröffentlicht am 08.10.2021

Schülerfirma GreenHeiG trifft Weltgarten

Am Montag, den 20.09.2021, hatten wir mit unserer Schülerfirma GreenHeiG die Möglichkeit den „Weltgarten“ im Westfalenpark zu betreuen. Dieser ist eine interaktive Wanderausstellung des globalen Lernens rund um das Themengebiet Nachhaltigkeit, Welthandel und Klimagerechtigkeit, die regelmäßig von einer anderen ökologisch orientierten Initiative betreut wird. Es wird von dem Unverpacktladen und gemeinnützigem Verein Frau Lose e.V. organisiert.

Der Weltgarten wurde anhand der 17 Nachhaltigkeitsziele der United Nations (UN) konzipiert und bietet mit seinen vielfältigen interaktiven Lernstationen die Möglichkeit sich vielseitig, erfahrungsorientiert und spielerisch mit verschiedenen Themen auseinanderzusetzen. Die Besucher konnten sich durch mehrere Stände und Mitmachaktionen den Klimawandel, seine Folgen und was sie dagegen tun können, nahebringen. Außerdem konnten wir auch noch unsere eigenen Ideen mit einbringen: Dosenwerfen mit Fragen zur Nachhaltigkeit und ein Quiz rund um dieses Thema. Wir konnten ebenfalls unsere Schülerfirma vorstellen und viele Interessierte dazu überzeugen eine kleine Spende dazulassen oder ein nachhaltiges Produkt aus unserem Sortiment aus Schreibwaren oder eine Tafel der guten Schokolade zu kaufen. 

Auch wenn es besonders zum Anfang unseres Aufenthalts noch ziemlich leer im Westfalenpark war, fanden sich doch genug Besucher, die an der Ausstellung und unserer Schülerfirma interessiert waren. 

Wenn wir gerade keine Schicht hatten, haben wir das meist sonnige Wetter im Park mit einer mehr oder weniger guten Pommes genossen und uns als nun neu zusammengesetztes Team kennengelernt.

Alles in einem hatten wir alle sehr viel Spaß und freuen uns eine ähnliche Aktion zu wiederholen!

Euer GreenHeig-Team

Mehr Fotos finden Sie hier.