Veröffentlicht am 12.01.2020

Projekttag Vielfalt im Deutschen Fußballmuseum

Ein toller Empfang erwartete letzte Woche die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a des Heisenberg- Gymnasiums im Fußballmuseum Dortmund. Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert vom dem Workshop „Vielfalt“. Gemeinsam mit der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung, Zukunft“ und der Stadt Dortmund wird dieser Projekttag den Schulen angeboten. 

Das Museum öffnete um 9 Uhr exklusiv für die Klasse des Heisenberg- Gymnasiums.  Eine Museumspädagogin führte die Klasse 7a durch die Dauerausstellung und bei einer Rallye ging es in einzelnen Gruppen auf Entdeckungsreise. Anschließend wurde gemeinsam innerhalb des Klassenverbandes sowie in Kleingruppen gearbeitet. Ziele des Workshops waren die Förderung von Toleranz, Respekt und Integration sowie der Abbau von Vorurteilen und diskriminierendem Verhalten. 

Es war ein spannender Vormittag und die Arbeit innerhalb des Workshops, die außergewöhnliche „Location“ und kleine Trainingseinheiten auf einem Fußballkleinfeld sorgten für viel Begeisterung und eine aktive Auseinandersetzung mit dem Thema Vielfalt.