Veröffentlicht am 19.02.2021

Pflicht zum Tragen der medizinischen Maske in Schulen (Schulgrundstück und Schulgebäude) ab 22.02.2021

Zur Verringerung von Infektionsrisiken bezogen auf das SARS-CoV-2-Virus gilt ab Montag, 22.02.2021 eine Neufassung der  Coronabetreuungsverordnung – CoronaBetrVO), die heute (19.02.2021) veröffentlicht wurde:

"Alle Personen, die sich im Rahmen der schulischen Nutzung in einem Schulgebäude oder auf einem Schulgrundstück aufhalten, sind verpflichtet eine medizinische Maske (siehe §1  Schulische Gemeinschaftseinrichtungen) zu tragen."

„Medizinische Masken im Sinne dieser Verordnung sind sogenannte OP-Masken, Masken des Standards FFP2 und höheren Standards jeweils ohne Ausatemventil oder diesen vergleichbare Masken (KN95/N95).“

Ausnahmen sind medizinische Gründe (Attest) oder z. B. Nahrungsaufnahme bei Abstandswahrung. Weitere Hinweise siehe 210219_coronabetrvo_ab_22.02.2021_lesefassung_mit_markierungen.pdf (mags.nrw) 

Ausnahmen sind medizinische Gründe (Attest) oder z. B. Nahrungsaufnahme bei Abstandswahrung. Weitere Hinweise siehe

https://www.mags.nrw/.../210219_coronaschvo_ab_22.02.2021_lesefassung_mit_markierungen.pdf