Veröffentlicht am 29.10.2021

Nachruf für einen Kollegen

„Das Leben ist eine Reise und wer reist, lebt zwei Mal.“ (Omar Khayyan)

NACHRUF

Wir nehmen Abschied von

Thomas Pläsken

Wir trauern um einen lieben Kollegen und Lehrer,

der plötzlich und unerwartet von uns ging.

Seinen Angehörigen gehört unser aufrichtiges Mitgefühl.

In unserer Erinnerung wird er weiterleben.

Die Schulgemeinschaft des Heisenberg-Gymnasiums

Voller Bestürzung müssen wir uns von unserem langjährigen Freund und Kollegen Thomas Pläsken verabschieden, den der Tod am vergangenen Dienstag plötzlich, unerwartet und viel zu früh mitten aus dem Leben gerissen hat.

Thomas wird uns allen als interessierter, lebensfroher und weltoffener Nostalgiker, als leidenschaftlicher Sammler von Retro-Schallplattenspielern und glühender Anhänger von Youngtimern in Erinnerung bleiben. 

Er hatte den Kopf voller Ideen und Pläne – vor allem für spannende Reisen für die vor ihm liegende Zeit, von denen er gern und begeistert in persönlichen Gesprächen erzählt hat. 

Nun, lieber Thomas, musstest du selbst auf deine letzte Reise gehen, was wir noch überhaupt nicht fassen können. Du fehlst uns – in unserem Lehrerzimmer, als geschätzter Kollege, als Klassenlehrer und hinterlässt eine große Lücke.

Insbesondere deine Leidenschaft für deine Fächer Deutsch und Erdkunde wird uns sehr fehlen.

Thomas, wir werden dich nicht vergessen!