Veröffentlicht am 29.10.2020

Mathematik-Projekt - „Bei Mathefragen niemals aufgeben, einfach Herrn Collete fragen!“

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Ihr schildert schriftlich Euer mathematisches Verständnisproblem und schickt mir dann Eure Ausführungen als Foto (JPG) zu. Das geht auch gut per Smartphone bzw. iPhone, falls bei Euch zuhause kein PC vorhanden ist. Dazu gibt es zwei Übermittlungswege, entweder per Dienst-E-Mail über: Franz-Josef.Collete@heig-do.de oder über den Untis-Messenger.

Das Problem kann dabei z. B. auch so formuliert werden: „Ich verstehe die Aufgabe 2 auf der Seite 25 des Mathematikbuches der J8 nicht.“ – Oder Ihr schickt mir einfach ein Foto mit den Aufgaben, die Ihr nicht versteht.

Ich schaue mir das Problem an und gebe eine schriftliche Erklärung dazu, gegebenenfalls unterstützt mit Beispielen. Ich schicke Euch dann die Erklärung als JPG (notfalls auch am Handy lesbar). Hierauf gebt Ihr mir dann eine Rückmeldung, ob Ihr die Sache jetzt verstanden habt.

Wenn es mir sinnvoll erscheint und Ihr es wünscht, würde ich Euch auch einfach anrufen (Telefonnummer angeben!) und die Erklärung dann mündlich am Telefon geben, das geht manchmal doch noch schneller.

Weitere Vorteile für Euch:

Ihr könnt mir wirklich jede mathematische Frage stellen, ich bin hier nicht der Fachlehrer, der Euch Noten geben muss.
Außerdem könnt Ihr mir Eure Beiträge im Prinzip rund um die Uhr zusenden, sie werden dann von mir möglichst zeitnah bei der nächstbesten Gelegenheit bearbeitet.

Euer F.-J. Collete

Das Infoschreiben findet ihr hier.