Veröffentlicht am 09.08.2022

Informationen zum Schulanfang für das Schuljahr 2022/23

*digitale Version*

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler!

Endlich geht es wieder los! Nach sechs langen Wochen Sommerferien freuen wir uns auf die Rückkehr in die Schule und darauf, Sie und Euch hoffentlich alle gesund wiederzusehen. Wir hoffen, dass eine erholsame und schöne Ferienzeit hinter Ihnen/Euch liegt und die Schule vielleicht auch ein kleines bisschen vermisst wurde.

Was erwartet Sie und Euch in den ersten Tagen?

Zunächst einmal: Es gibt keine neue Schulleiterin am HeiG. Einige werden es vielleicht schon bemerkt haben:
Mein Nachname hat sich geändert, da ich in den Sommerferien meinen langjährigen Lebensgefährten geheiratet habe. Nun also nicht mehr „Frau Mohr“, sondern „Frau Middeldorf“.

Dafür gibt es nun endlich – nach einem langen Jahr – einen neuen stellvertretenden Schulleiter. Herr Averhaus ist nun offiziell der Stellvertreter der Schulleitung am HeiG. In den nächsten Wochen wird er sich in den verschiedenen Gremien vorstellen; er steht aber natürlich ab sofort als Ansprechpartner in Schulleitungsangelegenheiten zur Verfügung. Ich freue mich sehr über die Verstärkung und auf die Zusammenarbeit. Uns beiden ist es wichtig, mit allen Schulmitgliedern weiterhin vertrauens- und respektvoll zusammenzuarbeiten, dabei immer das Wohl der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler im Blick zu haben und die Schule wertstiftend weiterzuentwickeln.

Zum Schulbeginn

Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen aus dem vergangenen Schuljahr haben wir uns entschlossen, auch dieses Schuljahr mit einem Tag, dem Projekttag „Einschulung für alle“, mit den jeweiligen Klassenleitungs- und Jahrgangsstufenleitungsteams zu beginnen. Am Mittwoch haben also alle Klassen der Sekundarstufe I (Klassen 6-9) und unsere Willkommensschüler/innen einen Projekttag bei und mit den Klassenleitungen. Ebenso verbringen die Jahrgangsstufen EF, Q1 und Q2 den Tag mit ihren Jahrgangsstufenleitungen.

Der Bau der neuen Sporthalle

Wir freuen uns sehr, dass es endlich so weit ist: Die Vorbereitungen zum Bau der neuen Dreifachsporthalle haben begonnen. Wenn alles gut geht und die Baumaßnahmen nach Plan durchgeführt werden können, soll die Halle in genau einem Jahr zur Nutzung freigegeben werden.
Allerdings müssen wir dafür in diesem Schuljahr einige Einschränkungen in Kauf nehmen und alle mit daran arbeiten, dass ein möglichst reibungsloser Bau erfolgen kann.

An dieser Stelle möchte ich Sie, liebe Eltern, darum bitten, Ihre Kinder ab sofort nicht mehr über die Preußische Straße bis zum Parkplatz des HeiG zu fahren. Der Lehrerparkplatz wurde bereits größtenteils abgesperrt und es gibt dort nun keine Wendemöglichkeit mehr. Um größere Staus zu vermeiden und dem Kollegium des HeiG morgens eine problemlose Durchfahrt zum Parkplatz und damit einen pünktlichen Unterrichtsbeginn zu ermöglichen, bitte ich Sie nachdrücklich darum, entweder Ihre Kinder bereits am Anfang der Preußischen Straße aus dem Auto aussteigen und einen kleinen Fußweg zurücklegen zu lassen oder alternative Möglichkeiten (Fahrrad, VRR etc.) in Erwägung zu ziehen.

Ich danke Ihnen an dieser Stelle ganz herzlich für Ihre Mitarbeit!

Die Corona-Pandemie

Wie erwartet, wird uns die Corona-Pandemie weiterhin begleiten und ein Stück weit unseren Alltag bestimmen.
Der Brief der Schulministerin ist Ihnen und Euch bereits durch die Klassenleitungen und Jahrgangsstufenleitungen übermittelt worden.
Wir werden auch in diesem Schuljahr die üblichen Kommunikationswege nutzen und Sie und Euch rechtzeitig informieren, sollten aufgrund des Infektionsgeschehens weitreichendere Maßnahmen erforderlich sein.
An dieser Stelle möchten wir aber alle Schülerinnen und Schüler bitten, weiterhin die entsprechenden Hygienemaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Händewaschen, freiwilliges Tragen der Maske etc.) einzuhalten.
Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie Ihre Kinder bei coronatypischen Symptomen testen und nicht in die Schule schicken. Ihre Kinder erhalten über die Schule kostenlose Selbsttests (max. 5 Stück pro Monat).
Sollte Ihr Kind in der Schule positiv getestet werden, werden wir Sie umgehend benachrichtigen. In diesem Fall müssen Sie mit Ihrem Kind zu einer Testung an einer Bürgerstelle.

Wer positiv auf das Coronavirus getestet wird, hat sich für 10 Tage in Isolierung zu begeben. Isolierung beginnt ab dem Testtag bzw. – sofern vorhanden – bereits ab Beginn der Symptome. Hier dürfen zur Berechnung der Isolierung aber max. 2 Tage vor Testdatum berechnet werden. (Beispiel: Testdatum 04.08.2022, Symptome ab 01.08.2022, dann darf die Isolierung ab dem 02.08.2022 berechnet werden.) Die Isolierung endet automatisch nach 10 Tagen, ein Test zum Ende dieser Zeit ist nicht vorgesehen.
Ab dem 5. Tag darf ein Schnelltest an einer Bürgerteststelle zur Verkürzung der Isolierung erfolgen (in diesem Beispiel also ab 07.08.2022), und zwar unabhängig davon, ob noch Symptome vorliegen. Ein häuslicher Selbsttest ist nicht ausreichend. Der Bürgertest ist unter Vorlage des positiven Testergebnisses dann kostenfrei. Ist der Test positiv, setzt sich die Isolierung fort. Der Test darf nach Ablauf von 24 Stunden wiederholt werden.
Natürlich ist es nicht sinnvoll, wenn man noch deutliche Symptome hat, täglich zur Testung zu gehen, auch wenn man verständlicherweise die Isolierung so schnell wie möglich beenden möchte.

Bitte informieren Sie uns auch weiterhin, wenn Ihr Kind an Corona erkrankt ist, damit wir auch die Kontaktpersonen benachrichtigen und das Infektionsgeschehen in der jeweiligen Klasse im Blick behalten können.

Unser Ziel muss es sein, den Präsenzunterricht solange es geht aufrechtzuerhalten! Dies wird uns nur mit der entsprechenden Umsichtigkeit und Ihrer Unterstützung gelingen!

Nun wünschen wir Ihnen / Euch allen aber zunächst einmal einen guten Beginn am 10.08.22 am HeiG und ein erfolgreiches Schuljahr 2022/23!

Viele Grüße

K. Middeldorf und T. Averhaus