Veröffentlicht am 25.09.2020

GreenHeiG auf der FairFriends Messe 2020!

Am 18. September waren wir auf der FairFriends Messe. Sie war sehr groß und es gab viele Stände.

Das GreenHeiG-Team hat an zwei Workshops des Informationszentrums „Eine Welt“ teilgenommen.

Zuerst führten wir eine Rallye zum Thema Bienen und Artenvielfalt durch. Hier lernten wir etwas über die Lebensweise, Merkmale von Bienen und der bedrohten Artenvielfalt. Dabei mussten wir den verschiedenen Ausstellern an den Messeständen Fragen stellen und kamen so mit ihnen in Kontakt.

Während des zweiten Workshops lernten wir, wie Banken mit Krediten arbeiten und was den mit Ersparnissen auf einem Bankkonto passiert. Auch in was Banken unser Geld investierten, erfuhren wir und waren geschockt! Waffenhandel, Atomkraft? Da wollten wir unser Geld nicht gerne sehen.
Nach den Workshops konnten wir alleine durch die Messe gehen und uns die Stände anschauen. Alle Stände beschäftigten sich mit Umwelt und Nachhaltigkeit und es gab viele interessante Dinge und Projekte zu sehen.
Anschließend durften wir noch an einem weiteren Workshop teilnehmen und eigene Jutetaschen aus fairem Handel besprayen. Es sind richtige Kunstwerke daraus geworden!
Die FairFriends ist sehr kreativ, vielseitig und man kann sehr viel über Umweltschutz lernen.

Euer GreenHeiG-Team
(geschrieben von Riham und Melda)

(Mehr Bilder findet man hier.)