Veröffentlicht am 19.08.2022

„Entwicklung und Steigerung der Verkehrskompetenz von Kindern“

Vortrag von Candice Newgas vom Polizeipräsidium Dortmund,  Verkehrssicherheitsberaterin für Schulen

am 12.09.2022 von 17.30 – 19.00 Uhr im PZ des Heisenberg-Gymnasiums

Liebe Eltern,

die Erweiterung und der Umbau der Turnhalle stellen in diesem Schuljahr eine besondere Gefahrenquelle für Ihre Kinder dar. Ohnehin war die Verkehrssituation vor dem Heisenberg-Gymnasium vor der ersten Unterrichtsstunde nicht ohne Gefahren. Die Autos der Eltern, die ihre Kinder zur Schule brachten, stauten sich und die Lage war zum Teil sehr unübersichtlich. Vor allem für sehr junge Schülerinnen und Schüler ist es oft schwierig, Gefahren richtig einzuschätzen. Beispielsweise steigen sie direkt zur Straße hin aus oder laufen unvermittelt zwischen parkenden Fahrzeugen hervor. 

Die Umbaumaßnahmen erfordern ein verändertes Verkehrsverhalten. Sollten die Kinder weiterhin bis zur Schule gefahren werden, würde dieses zwangsläufig zu noch mehr Staus und völlig unübersichtlichen Situationen führen. Es ist daher nötig, die Kinder bereits zu Beginn der Preußischen Straße aussteigen zu lassen.

Wünschenswert ist es besonders in diesem Zusammenhang über Alternativen nachzudenken. Zur Entwicklung und Steigerung der Verkehrskompetenz von Kindern spielt die selbstständige Bewältigung des Schulwegs zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem öffentlichen Personenverkehr eine wichtige Rolle. 

Die eigenständige Mobilität von Kindern auf dem Schulweg hat leider in der Vergangenheit kontinuierlich abgenommen. Dazu tragen nicht etwa weite Schulwege oder ähnliche Faktoren bei, sondern dass immer mehr Eltern ihre Kinder mit dem Auto direkt bis vor die Schule fahren. 

Die tägliche Bewältigung des Schulwegs zu Fuß und/oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln hat auch eine Reihe von positiven Einflüssen auf die kindliche Entwicklung.

Über diese positiven Einflüsse und wie Ihre Kinder in die Lage versetzt werden, frühzeitiger ein Bewusstsein für Gefahrensituationen im Straßenverkehr zu entwickeln, wird Frau Newgas in einem sehr offen angelegten Vortrag aufklären. Auf Fragen und Einwände vonseiten der Eltern wird sie ausführlich eingehen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie zahlreich teilnähmen und laden Sie herzlich zu diesem Vortrag ein.

Mit besten Grüßen

Petra Eick (Lehrerin am HeiG)

Bitte melden Sie sich bis zum 08.09.2022 unter dem Betreff „Verkehrssicherheit“ an, und zwar unter der Emailadresse: petra.eick@heig-do.de