Veröffentlicht am 08.09.2022

#DortmundZeigtFlagge

Seit Dienstag, den 30.08.2022 weht eine große Regenbogenflagge auf dem Dach unseres Schulgebäudes. Hintergrund ist die Aktion #DortmundZeigtFlagge.

Aufgerufen waren Privatleute, Organisationen und Unternehmen, Pride-Flaggen sichtbar aufzuhängen.

Auch wir sind Teil der Aktion des SLADO, dem Dachverband der Schwulen-, Lesben, Bisexuellen- und Transidentenorganisationen und setzen ein sichtbares Zeichen für Vielfalt und Akzeptanz von LSBTIQ* (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Inter* und andere queere Menschen)!

Die Aktion endete an dem Tag, an dem der Christopher Street Day (CSD) in Dortmund stattfand (03.09.2022).

Aufgrund der aktuellen bundesweiten Ereignisse, bei denen queere Menschen zum Opfer von homophober und transfeindlicher Gewalt wurden, haben wir uns dazu entschlossen, die Flagge noch für eine weitere Woche zum Zeichen der Solidarität wehen zu lassen.

Wir als Schule stehen gemeinsam für Toleranz, Akzeptanz und ein friedliches Miteinander, unabhängig von Geschlecht, Sexualität, Herkunft, Religion und Hautfarbe!!!